Corona-Bestimmungen

Ein Besuch und ein Betreten der Einrichtung kann erst bei Vorliegen eines negativen Testergebnisses ermöglicht werden.
Eine Testung ist nicht erforderlich, wenn die jeweils zu testende Person ein schriftliches oder elektronisches negatives Testergebnis in Bezug auf eine Infektion mit dem Corona- Virus SARS-CoV-2 nachweist und die dem Testergebnis zu Grunde liegende Testung höchstens 36 Stunden vor dem Besuch oder dem Betreten vorgenommen wurde.
Der Test muss die jeweils geltenden Anforderungen des Robert-Koch-Instituts erfüllen. Mit vorheriger Terminabsprache gibt es die Möglichkeit der Durchführung eines PoC-Antigen-Schnelltest durch die Einrichtung. Das bisherige Besuchskonzept bleibt bestehen. Grundlage der Regelungen ist die gültige Niedersächsische Corona-Verordnung.